SPD - Freiheit sieht anders aus - deutschland-im-widerstand.de

Direkt zum Seiteninhalt
SPD
Mit dieser geschichtlichen Last konnte die SPD auch nach dem Krieg nie mehr zu dem zurückfinden, wofür sie einst stand. Die SPD stand nämlich ehemals für soziales Gleichgewicht und soziale Rechte der Arbeitnehmer ein und die Ursprünge der Partei gehen bis in die Arbeiterbewegung im 18. Jahrhundert zurück. Heute bündelt diese Partei alle Instrumente des Großkapitals zur Zerstörung Deutschlands. Die Geschichte dieser Partei wiederholt sich: bereits in der Weimarer Republik war sie die erste Partei Deutschlands, die nach Recherchen Vieler dem aufkommenden Nationalsozialismus indirekt "zum Durchbruch verhalf". Und heute wie damals klingen nun die gleichen schrillen Töne aus dieser Partei, deren wahre und aktuelle Natur einer Terrorpartei bereits in Zeiten der Coronamaßnahmen offen zu Tage traten. Und schlimmer: mit ihrem Spitzenpersonal im Verfassungsschutz zeigt man, dass man Methoden anwendet, wie sie nach 1933 für politische Feinde des braunen Regimes galten.

10.06.2024 REITSCHUSTER
08.06.2024 Haintz.media
28.04.2024 REPORT24
06.02.2024 TELEPOLIS
07.01.2024 RND


04.01.2024 SZ


17.12.2023 NIUS

09.12.2023 REITSCHUSTER
31.08.2023 MERKUR
29.09.2022 BZ
25.08.2022 Reitschuster
09.02.2021 Reitschuster

Bundeskanzler Scholz gilt als einer der umstrittensten Personalien nach Merkels Abgang. Verstrickt in diverse Affären wie z.B. Cum-Ex führt er heute mit biederem Gesicht die zerstörerische Politik Merkels weiter fort. Mit ihm erreicht auch diese Volkspartei den Tiefstand liberaler und sozialer Politik und als Kriegstreiberpartei ihren vorläufigen Tiefpunkt.



12.11.2023 SPIEGEL
10.10.2023 WELT
20.09.2023 Handelsblatt
18.09.2023
16.09.2023 WELT
14.09.2023 NIUS
21.08.2023 BZ
21.08.2023 NachDenkSeiten
20.08.2023 Club der klaren Wort
20.08.2023 The Epoch Times
13.08.2023 The Epoch Times
07.07.2023 AUF1
08.05.2023 ANTI-SPIEGEL
05.04.2023 BZ
22.03.2023 anti-spiegel.ru
19.08.2022 Tagesschau
27.06.2022 kla.tv
19.02.2022 TIME
"..In his view, he has been entrusted by the German people to lead based on what he believes—and not what polls say—is right for the country. “If you are a good leader,” Scholz says, “you listen to the people, but you never think they really want you to do exactly what they propose...”

"...Seiner Ansicht nach wurde ihm vom deutschen Volk die Führung anvertraut, basierend auf dem, was seiner Meinung nach – und nicht dem, was Umfragen sagen – für das Land richtig ist. „Wenn Sie eine gute Führungskraft sind“, sagt Scholz, „hören Sie den Leuten zu, aber Sie glauben nie, dass sie wirklich wollen, dass Sie genau das tun, was sie vorschlagen...“

08.05.2022 Tagesschau
23.03.2022 journalistenwatch
20.03.2022 Cicero
07.02.2022 Spiegel
Pressefoto
Sie ist seit dem 8. Dezember 2021 als erste Frau in diesem Amt Bundesministerin des Innern und für Heimat im Kabinett Scholz. Und man muss ihre Nähe zum linken und damit extremen Gedankengut einer ANTIFA nicht verschweigen, denn diese Personalie ist wie die Ihres Chefs eine Verhöhnung deutscher Grundrechte. Der Fall Nancy Faeser zeigt das intellektuelle Elend der Extremismusbekämpfung. Eine Bundesinnenministerin Faeser will Rechtsextremisten aus dem gesamten öffentlichen Dienst „entfernen“ lassen und folgt damit der Agenda, Deutschland in einen Überwachungsstaat nach chinesischem Vorbild umzuwandeln.
Nancy Faeser beweist immer wieder ein tiefes Unverständnis zur rechtsstaatlichen Demokratie.
Bezeichnete sie beispielsweise Menschen, die bei einer Kundgebung der Demokratiebewegung am 30. Juli 2022 auf dem Rosa-Luxemburg-Platz standen als „Rechts-Extremisten“. Die Nancy Faeser, die genüsslich Sekt auf den Sieg der ukrainischen Nazis trank? Aber auch das berufliche Umfeld von Faeser lässt tief blicken: Faeser-Duzfreund Sven Hüber (Vorsitzender des Hauptpersonalrats der Bundespolizei) und er hat eine dunkle DDR-Vergangenheit. Seine Tätigkeit beinhaltete dabei die politische Schulung und Indoktrination der DDR-Grenzsoldaten. Damit passt er perfekt in das Umfeld von Faeser, deren fragwürdige Rolle und fehlende Eignung auf diesem Stuhl immer sichtbarer wird.

20.02.2024 FOCUS
13.02.2024 NIUS
29.11.2023 AUF1
24.10.2023 NIUS
19.10.2023 NIUS
06.10.2023 AUF1
27.09.2023 REITSCHUSTER
26.09.2023 Beatrix von Storch
21.09.2023 NIUS
20.09.2023 Junge Freiheit
19.09.2023 NIUS
17.09.2023 Vera Lengsfeld
15.09.2023 Apollo News
15.09.2023 NIUS
13.09.2023 FOCUS
13.09.2023 NIUS
12.09.2023 NIUS
11.09.2023 BILD
07.09.2023 RT
06.9.2023 The Epoch Times
05.09.2023 NIUS
05.09.2023 NZZ
10.08.2023 Report24
20.02.2023 ZEIT
KARL LAUTERBACH
Politiker und selbsternannter Gesundheitsexperte mit einem starkem Drang nach Öffentlichkeit. Es bestehen "seit Beginn seines Wirkens" nicht nur erhebliche Zweifel "an seinem Wesen" sondern auch an fachlicher Kompetenz, die er gerade zum Thema Corona medial immer wieder geradezu hysterisch heraushob. Kaum eine Talkshow oder ein Interview, die den SPD-Politiker als Epidemiologen (zu Unrecht) adelt.
Lauterbachs Ex-Frau stellte klar, dass ihr Ex-Mann keineswegs ein Experte auf dem Gebiet der Virologie sei. Es gibt Umfragen, die ihn z.B. als Psychopath bezeichnen.
Fest steht, dass er der gesundheitsschädigenden Genspritze und dem wirkungslosen Maskentragen nicht abschwört und trotz dieser eklatanten Verbrechen an der Bevölkerung sein Amt nicht räumt.
29.12.2023 Frankfurter Rundschau
06.12.2023 BILD
05.12.2023 BZ
01.11.2023 BILD
12.09.2023 SPIEGEL
04.09.2023 REPORT24
29.08.2023 REPORT24
15.06.2023 Frankfurter Rundschau







01.01.2023
28.11.2022 BZ
03.10.2022 Cicero
11.08.2022 unser mitteleuropa

REICHELT

Innensenator Berlin , der 2020 durch sein hartes Auftreten bei Demonstrationen in Berlin seine Vergangenheit nicht leugnen kann. Auch er kommt aus der DDR und hat seine Vergangenheit in der SED. Ein Hardliner im Namen des Gesetzes, der gegen friedliche Demonstranten in Berlin mit harter Gewalt vorging und vorgeht und zu keinem Zeitpunkt sich dafür rechtfertigen müsste.

BÄRBEL BAS
WILLY BRANDT

Warum hatte man Ernst Karl Frahm 1948 zu Willy Brandt eingebürgert? War auch er ein Reichsbürger?

Zurück zum Seiteninhalt