Die deutsche Wirtschaft auf Talfahrt - deutschland-im-widerstand.de

Direkt zum Seiteninhalt
In Deutschland führten bereits die von der Regierung eingeführten "Coronamaßnahmen" zu irreparablen Schäden an/in der Wirtschaft. Für die Welt führ(t)en die Maßnahmen bereits zur globalen Vernichtung von Arbeitsplätzen, Volksverelendung und eine noch tiefere Abhängigkeiten von weltweit operierenden Konzernen. Die deutsche Wirtschaft befindet sich seitdem in der "schlechtesten Verfassung" seit Gründung der Bundesrepublik und unzählige Klein- und Mittelbetriebe sterben bereits mehr oder minder heimlich. Daran änder(t)en auch wirtschaftliche Notprogramme der Regierung nichts. Doch weder Industrie noch Mittelstand setzen dafür die Regierung ab. Im Gegenteil: das Massensterben geht weiter.

Ein Aspekt ist der permanente Mangel an (Fach)Arbeitskräften: auch hier führt die Regierung mit dem Bürgergeld ein Opiat ein, das nun Früchte trägt. Immer weniger (junge) Menschen begreifen, dass ihr steuerfinanziertes Leben von der immer kleiner werdenden Menge an Arbeitswilligen kommt. Damit wir die dümmlich grüne Aussage: "Strom kommt aus der Steckdose" in das Wirtschaftsleben mit seiner Wechselwirkung zwischen Beschäftigen und Unternehmern mit fatalen Folgen übertragen.

Wo bleibt vor allem der Widerstand des wirtschaftlichen Kapitals deutscher Unternehmer? Haben Sie begriffen, dass sie sich ebenfalls als Beute im Fadenkreuz der internationalen Verbrecher befinden?

FORTSETZUNG FOLGT
06.09.2023 The Eppoch Times
06.09.2023 NIUS
01.09.2023 FAZ
31.08.2023 ntv
30.08.2023 JUNGE FREIHEIT
07.08.2023 FAZ
07.08.2023 The Epoch Times
26.07.2023 Junge Freiheit
17.07.2023 The Epoch Times
29.06.2023 BZ
30.05.2023 EPOCH TIMES
14.11.2022 datev-magazin
05.04.2021 Ein Unternehmer macht dicht und rechnet ab
Zurück zum Seiteninhalt