Die Corona-Impfung für eine neue Welt - deutschland-im-widerstand.de

Direkt zum Seiteninhalt
In Rekordzeit wurde an allen bislang gültigen medizinischen Standards vorbei spezielle Impfstoffe gegen COVID entwickelt.

Die (Notfall-)Zulassung dieser Impfstoffe zählen zu denjenigen, die in menschliche Zellen eintreten könn(t)en und zu deren Wirkung weder Langzeitstudien noch hieb- und stichfesten Nachweise der Hersteller zur guten Verträglichkeit vorliegen. Die Regierung verheimlicht zusem die Einkaufspraktiken. Die Impfhersteller sind durch interne Absprachen von der Haftung geschützt und die Opfer sich selbst überlassen.

SPRITZEN OHNE SKRUPEL
Die deutsche Regierung begann mit dem ersten Impfstoff von Pfizer Biontech die Impfaktion zu Weihnachten 2020. Die erste Zielgruppe waren u.a. Hochbetagte. Man (er)presste" unter hohem medialen Druck die Genspritze in die Bevölkerung und macht(e) selbst vor schutzwürdigen Kindern kein Halt mehr.
Die Anzahl der nach der Impfung Verstorbenen oder mit schweren Nebenfolgen erkrankten werden nun zunehmend medial sichtbar, werden aber von der Systempresse verschwiegen.
Obwohl Warnungen z.B. zu Astrazenica vorlagen und in anderen Ländern sogar dieser Impfstoff verboten wurde, lies die deutsche Regierung nach wie vor diesen Impfstoff in Deutschland zu.


ÄRZTE
Die Ärzteschaft macht sich zum verlängerten Arm der Pharmaindustrie. Vermutlich sind die hohen Zahlungen zum Komplex Corona für die Praxen ein verlockendes und über alle Bedenken hinweg gehendes allzu verführerisches Zubrot.
17.06.2022 apotheke-adhoc.de

Anmerkung
eine ungeheuerliche und menschenverachtende Verabreichung ohne irgendelche tiefere Studien.
02.04.2022 Paul-Ehrlich-Institut
Verschleierung: das Paul-Ehrlich-Institut hatte bis 14.03.2022 eine Datenbank mit allen in Deutschland gemeldeten Verdachtsfällen von Impfreaktionen und Impfkomplikationen (DB-UAW) für die Jahre 2000 bis 2020 veröffentlicht.
Da alle an das Paul-Ehrlich-Institut gemeldeten Verdachtsfälle von Impfnebenwirkungen uneingeschränkt ebenfalls in die europäische Datenbank zu Arzneimittelnebenwirkungen einfließen und veröffentlicht werden, hat das Paul-Ehrlich-Institut die eigene UAW-Datenbank geschlossen. ...
21.03.2022
Chef-Pathologe spricht im Bundestag über Impfnebenwirkungen und den Risiken von Spike-Proteinen
Impfopfer kommen zu Wort:

Umfassende "Corona-"Aufklärung? Niemals!
30.05.2021
Die Kriminalisierung im Namen der Gesundheit schreitet voran:
Bereits bei der Nutzung eines gefälschten Impfpasses drohen 2 Jahre Haft
26.05.2021 Spiegel.de
04.05.2021
124. Deutscher Ärztetag fordert Kinder unter 12 zu impfen
Ärzte fordern die Impfung für Kinder und damit die Teilhabe an der Gesellschaft. Eine unglaubliche menschenverachtende Forderung für eine Zielgruppe, die nach Ansicht führender Wissenschaftler sicher keine gesellschaftlicht Infektionsgefahr für darstellen. Perfide ist auch der Hinweis auf die erforderliche Herdenimmunität.
29.04.2021 Stuttgarter Nachrichten
Coronaausbrüche in 13 Stuttgarter Pflegeeinrichtungen: trotz vollständiger Impfung
Was Fachleute von Anfang gesagt haben: eine Impfung schützt nicht. Wachsende Fälle bestätigen dies.
Geimpfte positiv auf Corona getestet
32jährige stirbt nach Impfung. Mutter fassungslose über Aussage von Lauterbach: "...Karl Lauterbach sagte, dass das Land ein paar wenige Menschen, welche durch Impfungen sterben könnten, hinnehmen müsse...."


28.04.2021 Welt.de

12.04.2021 PR-GAU zum Thema Impfen
09.06.2021 WB Wochenblick
Beipackzettel AstraZeneca Beipackzettel Impfdosis
Microsoft entwickelt Impfpass
Freiheit nur mit QR-Code: Microsoft ist an der Entwicklung des Impfpasses. Aufgewacht!
AstraZeneca Packungsbeilage
Der Impfstoff von AstraZeneca enthält Inhaltsstoffe, die in "genetisch veränderten humanen embryonalen Zellen (HEC) 293" - also aus menschlichen Embryozellen - hergestellt wurden. Zusätzlich enthält er genetisch veränderte Organismen (GMOs).
Krankenschwester
Amerikanische Krankenschwester nach Covid-Impfung. Eine von vielen.
DIE ALTEN WERDEN WEGGESPRITZT
Bis zum 13. November 2020 war der Status der Herdenimmunität durch die WHO noch wie folgt definiert: "Herdenimmunität… tritt ein, wenn eine Bevölkerung immun ist, entweder durch Impfungen oder durch Immunität aufgrund einer zuvor erfolgten Infektion."

Danach änderte die WHO weitgehend unbeachtet von den großen Medien ihre Definition radikal:

Danach ist Herdenimmunität "ein Impfkonzept" (...a concept used for vaccination...) zu verstehen, durch das eine Bevölkerung "...gegen ein bestimmtes Virus« geschützt wird, ...indem man einen Schwellenwert an Impfungen erreicht...". (...if a threshold of vaccinations is reached...)

Diese Definition widerspricht allen bisher von Fachleuten propagierten Thesen und macht die Verstrickung der WHO mit der Pharmaindustrie überdeutlich.
Sie haben Angehörige oder sind selbst von einem Impfschaden betroffen? Das Paul-Ehrlich-Institut hat nun eine Meldeseite eingerichtet.


Die Gesellschaft der „Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie, e.V.“
(MWGFD) ist ein Zusammenschluss von in Medizinberufen tätigen Personen und Wissenschaftlern, die sich in Forschung und Lehre mit den Themen Gesundheit, Freiheit und Demokratie beschäftigen.


Corona ist ein Intelligenztest und wer durchfällt, wird geimpft  (Miriam Hope)
Zurück zum Seiteninhalt