FEINDE der Demokratie ? - deutschland-im-widerstand.de

Direkt zum Seiteninhalt
SÖDER
Söder: der bayrische Möchtegern-Kanzler ist "autoritär" und „zu Schmutzeleien und maßlosem Ehrgeiz“ neigend, so Focus-Gründer Markwort. Rücksichtslos und abweichende Meinungen nicht duldend sind autoritäre Züge unverkennbar.

11.02.2021 ARTIKEL Reitschuster (LESEN)
12.02.2021 ARTIKEL Reitschuster (LESEN)
KAHANE
Anetta Kahane als ehemalige Mitarbeiterin der DDR-Staatssicherheit erhält sie mit der Amadeu Antonio Stiftung Spenden und Förderungen und ist vor allem auch in Zusammenhang mit ihren diffamierenden Äusserungen zu "querdenken" aufgefallen. Zudem rückt sie "Coronakritiker" in die Richtung von Holocaustleugner oder schlimmer und heizt damit die gezielte Ausgrenzung von denjenigen an, die die Maßnahmen im Namen der "Pandemie" hinterfragen.
Merkel
Dazu ein lesenswerter Artikel von Reitschuster
MERKEL
Merkel. Auch sie kam aus der DDR und ist seit 1990 im Bundestag. Kaum eine Person in diesem Staatsamt spaltet so sehr und man sagt ihr von kritischer Seite ein fremdelndes Verhalten zur Demokratie nach. Für viele das Synonym für fehlende Empathie und gnadenlose Machtfülle.
ANTIFA
Die ANTIFA sieht sich als Gegner der undemokratischen Kräfte. Tatsächlich sind sie instrumentalisiert und der verlängerte Arm der Regierung und der Exekutiven.
Die ANTIFA
GEISEL
Innensenator Geisel (Berlin), der 2020 durch sein hartes Auftreten bei Demonstrationen in Berlin seine Vergangenheit nicht leugnen kann. Auch er kommt aus der DDR und hat seine Vergangenheit in der SED. Ein Hardliner im Namen des Gesetzes, der gegen friedliche Demonstranten in Berlin mit harter Gewalt vorging und vorgeht und zu keinem Zeitpunkt sich dafür rechtfertigen müsste.
RAMELOW
Thüringen und sein linker Ministerpräsident Ramelow. Er steht im Zusammenhang mit Kontroversen und Eklats.
LEOPOLDINA
Die LEOPOLDINA ,von deren Existenz die wenigsten Bundesbürger vor Corona überhaupt wussten, ist eine der Säulen, auf die sich die derzeitig Regierung in ihrer Meinung stützt. Doch was verbirgt sich denn überhaupt dahinter? Abgekürzt: dieser Verein (!), der mehrheitlich mit Geldern der Regierung finanziert wird und damit nicht den nötigen Abstand zu politischen Entscheidungen bilden kann. Auch er ist nicht anderes als ein abhängiges Organ.
BAERBOCK
Die Grünen sind nun der Steigbügelhalter der globalen Finanzelite. Die berufslose und lediglich akademisch gebildetet Annalena Baerbock wurde nun die Ehre bei den Alumni zuteil und taucht im Forum of Young Global Leaders auf. Zufall? (LINK). Sie passt hervorragend ins Elitenbild mit dem mittlerweile geäußersten Anspruch aufs Kanzleramt und der unerbittlichen idiologischen Agenda zur Umwandlung der Wirtschaft in ein irgendwie geartetes Modell ein.
SPAHN
Jens Spahn ist das optische "Aushängeschild". Als Bundesminister für Gesundheit ist er verantwortlich für Zahlen und Maßnahmen. Ab Beginn bereits mit Widersprüchlichkeiten in der Öffentlichkeit. Interessant sind kritische Aufklärungsnotizen zum Thema Lobbyismus (LINK) und seine Teilnahme an der Bilderbergerkonferenz (LINK). Aber auch "dubiose" Immmobiliendeals sind ihm zuzuordnen (LINK).
DROSTEN
Drosten mit "seinem" Test bildete die Entscheidungsgrundlage für die Bundesregierung, nach aussen die Maßnahmen zu rechtfertigen. Bereits im Mai (LINK) wurde einer seiner Studien als grob falsch entlarvt. Aber es geht noch schlimmer, denn der angebliche TOP-Virologe hatte sich bereits unrühmlich bei der Schweinegrippe verhalten: inzwischen ist es nachgewiesen, dass Schweinegrippe-Impfungen damals schwere Nebenwirkungen verursachten, also genau die Impfungen, die Drosten hier empfahl (LINK). Mittlerweile erfolgen Klagen gegen ihn wegen seiner Doktorarbeit bzw. medizischem Hintergrund und auch Schadenersatzklage/n. Die Bundesregierung hält an ihm trotz erheblicher unklarer Fragen fest.
Tagesschau (LINK).
22 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die am 27. November 2020 den Rückzugsantrag wegen massiver Fehler und Interessenkonflikte eingereicht hatten, haben nun nachgelegt (LINK)
Zurück zum Seiteninhalt